White Tattoos - Dezente Tätowierungen ganz in Weiß

Weißes Tattoo

White Tattoos - Unschlagbar in Bezug auf dezente und unauffällige Tätowierungen!

Auch wenn sich immer mehr Leute beim Tätowieren für farbige Designs entscheiden, ist das klassische schwarze Tattoo nach wie vor, alleine wegen der großen Anzahl an Tribal Motiven noch immer stark in der Überzahl. Schwarz hat zudem den Vorteil, dass es nicht so schnell verblasst und auf fast allen Hauttypen gut zur Geltung kommt. Andere, vor allem hellere Farben können mit der Zeit in der Stärke nachlassen, so dass Auffrischungen nötig sind. Vor allem Gelb und Weiß gehören dazu und dennoch hat sich der Trend von sogenannten White Tattoos entwickelt.

Diese komplett in Weiß gehaltenen Tattoos kehren den eigentlichen Nachteil von weißer Tattoo Tinte in einen Vorteil um. Denn auch wenn Weiß gerne für Schattierungen und andere Effekte eingesetzt wird, ist diese Farbe vor allem auf sehr heller Haut nur schwer zu sehen. White Tattoos wollen dies gezielt erreichen. Ganz getreu dem Motto: Tattoo ja, aber dezente Sichtbarkeit. Denn so müssen oft nicht einmal entsprechende Kleidung oder andere Accessoires getragen werden, damit das Tattoo nicht auffällt.

Natürlich spielt es eine große Rolle welcher Hauttyp Sie sind. Wenn Sie dunkelhäutig oder eher der südländische Typ sind bzw. im Sommer gerne in der Sonne liegen oder zu den Solariumgängern gehören, wird natürlich auch ein White Tattoo deutlich sichtbar sein, da die weiße Farbe dann doch einen starken Kontrast zur dunklen Haut bildet. Wenn Sie hingegen in die Kategorie der noblen Blässe fallen, sind die weißen Tattoos in der Tat kaum sichtbar.

Aber nicht nur die begrenzte Sichtbarkeit spricht für White Tattoos. Im Gegenteil, sie verleihen der Haut eine ganz dezente und dennoch sehr wirkungsvolle Verzierung und stellen so manches schwarze oder farbige Design in den Hintergrund. Vor allem mit dem weiblichen Körpern harmonieren diese subtilen Tätowierungen hervorragend und wirken oft edler und weniger aufdringlich.

Denn Tattoos müssen nicht immer gleich ins Auge stechen. Vielmehr spielt es eine Rolle was das Tattoo für den Träger selbst bedeutet. Bezüglich der Motivwahl stehen Ihnen alle Türen offen, da das einzige was White Tattoos ausmacht die Tatsache ist, dass weiße Tinte benutzt wird. Was Ihre Tätowierung letztlich darstellt bleibt ganz alleine Ihnen überlassen.