Tattoo Ausrüstung - Liste mit allen Utensilien

Tattoo Ausrüstung

Liste mit allen Dingen, welche ein Tattoo Studio benötigt!

Wenn Sie ein Tattoo Studio eröffnen wollen, benötigen Sie jede Menge Ausrüstung. Natürlich lässt sich an dieser Stelle nicht alles aufzählen, zumal jedes Tattoo Studio unterschiedliche Anforderungen hat, aber im folgenden finden Sie die wichtigsten Materialien, so dass Sie mit dem Tätowieren beginnen können. Verwenden Sie außerdem in Ihrem Tattoo Studio nach Möglichkeit keine Teppiche, da diese Brutplätze für Bakterien sind. Ebenso ist es hilfreich verschiedene Geräte und Materialien mit speziellen Plastikfolien abzudecken um sie vor Schmutz und Staub zu schützen.

Tattoowerkzeuge

Tattoomaschine - Selten reicht eine einzige Tattoomaschine für alle Tätowierarbeiten aus. Zum Beispiel kann eine für die Grundrisse, eine andere für das Schattieren und wiederum eine andere zur farblichen Gestaltung benutzt werden.

Netzgerät/Stromversorgung - Um die Tattoomaschine betreiben zu können.

Fußschalter und Clip Cords - Zur Verbindung des Fußschalters mit der Tattomaschine und somit zur Steuerung der Tattoomaschine mit dem Fuß.

Farbige Tinte - Vor allem schwarze Tinte aber auch eine große Auswahl an farbiger Tinte sollten Sie immer bereit haben. Die Tinte befindet sich in Tintenfläschchen, mit unterschiedlich großem Inhalt (z.B. 30 ml), welche über einen Schraubverschluss geöffnet bzw. geschlossen werden können.

Farbkappen - In diese wird beim Tätowieren die Tinte gefüllt. Jeder Kunde sollte einen eigenen Behälter für seine Tinte haben.

Farbkappenhalter - Damit die benötigten Farbkappen auf ihrem Platz bleiben und nicht umkippen.

Nadeln, Nadelstangen, Nadelspitzen - Verschiedene Nadeln für die unterschiedlichen Tätowierarbeiten, sowie Nadelstangen und Nadelspitzen um eine oder mehrere Nadeln zu halten.

Lötmaschine, rostfreies Lot - Um die Nadeln zusammen zu löten und die Nadeln mit den Nadelstangen zu verbinden.

Pinzette - Um kleine Teile leichter halten und somit besser arbeiten zu können.

Papier, Stifte und Farben - Zur Erstellung von Tattoo Vorlagen und Schablonen.

 

Möbel und Einrichtungsgegenstände

Arbeitstisch - Dieser sollte eine Linoleum- oder Glasoberfläche besitzen und Platz für alle Werkzeuge und Materialien, welche Sie während dem Tätowieren benötigen, besitzen.

Stuhl für den Tätowierer - Der Stuhl sollte komfortabel sein, so dass Sie auch über längere Zeitspannen hinweg bequem sitzen können. Roll- und drehbare Stühle ermöglichen es Ihnen sich schnell und einfach hin und her zu bewegen.

Stuhl für den Kunden - Da ebenso der Kunde gegebenenfalls länger sitzen muss, sollte auch dieser Stuhl bequem sein.

Liege - Manche Tattoos zum Beispiel am Rücken oder an den Beinen erfordern, dass sich der Kunde hinlegen muss, was mit einer Liege möglich ist.

Lichtquelle (verstellbar) - Damit Sie gute Sicht- und Lichtverhältnisse beim Tätowieren haben, benötigen Sie eine verstellbare Lichtquelle, welche Sie nach Bedarf in einen anderen Winkel drehen können.

Papiertücher - Diese benötigen Sie auch während des Tatöwierens, weshalb sich ein Papiertuchständer und somit für die Entsorgung auch gleich ein Abfalleimer anbietet.

Aufbewahrungsbehälter - Für gerade nicht benötigte Tattoomaschinen gibt es spezielle Ablagegestelle. Ebenso gibt es bestimmte rostfreie Ablagefächer für Nadeln. Es bieten sich solche mit 3 Fächern an, wo Sie jeweils die Liner und Shader mit den dazugehörigen Nadelstangen aufbewahren und im dritten die Nadelspitzen. Ebenso benötigen Sie Glasgefäße für zum Beispiel sterile Farbkappen und ähnliche Materialien.

 

Ausrüstung zur Sterilisation und Desinfektion

Autoklav - In diesem dichten Druckluftbehälter wir der Großteil Ihrer Ausrüstung sterilisiert. Dazu wird die Ausrüstung unter sehr hohem Druck Dampf ausgesetzt, um sie zu dekontaminieren.

Sterilisationsbeutel (Autoklav) - In diesen Beuteln werden zum Beispiel Nadeln und andere Gegenstände nach dem Sterilisieren aufbewahrt. Die Beutel sollten erst kurz vor dem Tätowieren und in Beisein des Kunden geöffnet werden.

Ultraschall Reinigungsgerät - Mit diesem Geräte können verschiedene Ausrüstungen gereinigt werden. Manche Geräte enthalten spezielle Tattoo Aufsätze.

Keimtötende Lösungen - Damit die sterilisierten Geräte auch sauber bleiben.

Verschiedene Sprühflaschen - In diese werden zum Beispiel Mittel zur Haut-, Instrumenten- und Flächendesinfektion gefüllt.

Vaseline - Für Schablonen und die Haut.

Antibiotische Salben und Lösungen - Diese werden auf die Haut zur Heilung und Wunddesinfektion aufgetragen.

Green Soap - Zum sauber machen und bei der Vorbereitung (! nicht zur Sterilisation !).

Einweg Rasierer - Da die Körperstelle frei von Haaren sein muss, werden Einweg Rasierer benötigt. Diese auch wirklich immer nur für EINEN Kunden benutzen.

Verschiedene Verbandsmaterialien und Pflaster - Wie sie auch in Krankenhäusern genutzt werden, um Tattoos nach dem Stechen sicher abzudecken.

Alkoholtupfer und Pads - Zur Desinfizierung der Haut vor dem Tätowieren und für Aufräumarbeiten (! nicht zur Sterilisation !).

Zungenspatel - Zum Auftragen verschiedener Salben.

Scharfe Scheren - Am besten aus Stahl und rostfrei, wie sie zum Beispiel in Krankenhäusern benutzt werden.

Latex Handschuhe - Aus gesundheitlichen Gründen sollte nie ein Tattoo gestochen werden, ohne dass Sie Handschuhe tragen. Klären Sie ab, ob der Kunde allergisch auf Latex ist, damit Sie gegebenenfalls auf Handschuhe ohne Latex zurückgreifen.

Mit diesen Materialien steht Ihrem eigenen Tattoo Studio zumindest was die Ausstattung betrifft nichts mehr im Weg. Auch wenn es im ersten Moment nach einer Menge aussieht, müssen Sie nicht zwangsläufig alles gleich auf einmal kaufen, sondern nach und nach alles zu Ihrer Sammlung hinzufügen. Natürlich brauchen Sie als erstes die essentiell wichtigen Gegenstände um überhaupt tätowieren zu können. Auch wenn Tattoo Materialien allgemein teuer sind, sollten Sie nicht an Qualität zugunsten eines billigeren Preises sparen.