Pferde Tattoos - Reittiere und mystische Artgenossen

Pferde Tattoo

Vor allem mystische Pferde wie Einhörner und der Pegasos liegen hoch im Kurs!

Pferde sind in der heutigen Zeit bzw. in unserer Gesellschaft weniger Zug-, Transport- und Lasttiere, als Reit- und Sportfreunde des Menschen. Hier lässt sich schon einer der Gründe erkennen, warum sich viele für ein Pferde Tattoo entscheiden: die Liebe zu dieser Tierart.

So wie andere sich ihren Hund oder ihre Katze tätowieren lassen, wählen einige das eigene Pferd oder die Lieblingsrasse. Zu den bekanntesten Pferdearten gehören unter anderem der Araber, der Schimmel, der Rappe und das Pony. Spezielle Formen des Pferdes, welche auch beim Tätowieren zu finden sind, wären das Wildpferd, das Einhorn und der Pegasos.

Wildpferde

Fälschlicherweise denken viele bei Wildpferden an frei in der Natur lebende Tiere. Tatsächlich lässt sich heute nur noch das Przewalskipferd als wahres Wildpferd bezeichnen. Andere Arten wie der Mustang und das Sable-Island-Ponys leben zwar auch in freier Wildbahn, sind aber verwilderte Hauspferde. Tattoos dieser frei lebenden Tiere haben oft wehende Mähnen und eine anmutige und lebendige Erscheinung. Sie verkörpern für viele Freiheit, Temperament und Spirit.

Einhörner

Das Einhorn ist normalerweise ein weißes sehr edel und anmutig aussehendes Pferd, mit einem Horn auf der Mitte der Stirn. Dieses spitze Horn dient zum einen zur Verteidigung und zum anderen zur Heilung. Angeblich soll ein Einhorn auch Tote wiederbeleben können. Über das Einhorn existieren zwar viele Mythen und Legenden, einen glaubwürdigen Beweis für deren Existenz gibt es jedoch nicht.

Einhörner und somit Einhorn Tattoos symbolisieren das Gute. Ebenso stehen sie für Heilung und in der Kunst für Jungfräulichkeit. Einhörner sind sehr schöne Geschöpfe und sollen angeblich sehr eitel sein. Die Unsterblichkeit der Einhörner soll durch das Trinken von Einhorn Blut erlangt werden.

Pegasos

Anstelle des für das Einhorn charakteristischen Horns hat der Pegasos zwei Flügel mit denen er durch die Lüfte fliegen kann. Pegasos ist bei uns in den Medien und in der Umgangssprache mehr unter dem lateinischen Namen Pegasus bekannt. Der wissenschaftlich korrekte Name ist jedoch das griechische Pegasos. Wie das Einhorn ist er ein fiktives Wesen.

Dennoch ist der Pegasos ein beliebtes Tattoo Motiv. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass er auch heute noch in vielerlei Hinsicht präsent ist. Seinen Ursprung hatte er in der griechischen Mythologie. Er entsprang durch den Tod der Medusa und war erst ein treuer Gefährte des Bellerophon und später der griechischen Götter, vor allem des Zeus.

Sie möchten ein Perde Tattoo? Hier finden Sie die passenden Haus- & Waldtier Tattoo Vorlagen!