Maori Tattoos - Die Tradition polynesischer Tätowierungen

Maori Tattoo

Entdecke die tiefverwurzelte Tattoo Tradition beim Volk der Maori!

Maori Tattoos oder auch polynesische Tattoos werden in erster Linie von den Maoris, einem Volk Neuseelands getragen. In der Maori Kultur werden Tattoos Ta moko genannt. Anders als Tätowierungen in unseren Kreisen werden traditionelle Tätowierungen nicht durch Nadeleinstiche erzeugt, sondern durch Kratzen und Schaben. Dadurch ist die Haut nach dem Tätowieren nicht mehr eben, sondern an der Stelle wo das Tattoo ist leicht erhoben. Wie andere polynesische Designs sind auch Maori Tattoos schwarz und von Linien, sowie symmetrischen und geometrischen Formen geprägt.

Als im 18. Jahrhundert christliche Missionare das Land besiedelten und dessen Einwohner zum christlichen Glauben konvertierten, gingen viele Rituale und Traditionen, zu denen auch das Tätowieren gehört verloren. Vor ca. 20 Jahren erfolgte ein Wandel in den Köpfen der Maori und mit der Zeit wurden die verlorengegangenen Traditionen und die alte Kultur zu der auch das Erstellen von Maori Tattoos gehört wiederbelebt und heute wieder ausgeübt.

Maoris mit vielen Tattoos haben einen hohen sozialen Stand und entsprechend sind Maoris mit wenigen Tattoos in der Gesellschaft geringer angesehen. Die ersten Tattoos werden einem Maori beim Übergang in die Pubertät gestochen. Die Ta moko (Maori Tattoos) von Frauen und Männern unterscheiden sich sowohl in den Mustern, als auch an den Stellen an denen die Tattoos gestochen werden. Während Männer hauptsächlich das Gesicht und die Oberschenkel tätowiert haben, tragen Frauen vor allem auf Lippen und Kinn Tattoos.

Früher wurden von Hand gefertigte Werkzeuge zum Tätowieren benutzt. Ebenso wurde nicht wie in der heutigen Zeit Tinte sondern mit einer Flüssigkeit flüssig gemachter Ruß für die Tattoos verwendet. Wie auch im Samoanischen Tattoo Handwerk wurde mit Hilfe eines Kamm und eines Hammer ähnlichen Gerätes die schwarze Farbe in die Haut transportiert. Aufgrund mangelnder Sterilisation wurden die ursprünglichen traditionellen Werkzeuge mancherorts verboten und mussten moderneren Teilen weichen.

Die heutigen Tribal Tattoos beruhen auf den Designs der Maori Tattoos. Dennoch haben sie für die meisten Träger nicht die gleiche Bedeutung und Wichtigkeit, welche Tattoos für die Maori haben.

Sie möchten ein Tattoo? Hier finden Sie die passenden Tribal Tattoo Vorlagen!