Kreuz Tattoos - Symbolik verschiedener Kreuzarten

Kreuz Tattoo

Entdecke die verschiedenen Arten von Kreuzen und was sie bedeuten!

Die meisten, die ein Kreuz sehen denken an das Kruzifix in Kirchen. Das Kreuz ist in der Tat das verbreitetste Symbol des Christentums. Dennoch gibt es kreuzförmige Höhlenmalereien aus der Steinzeit und auch andere Kulturen haben das Kreuz unter ihren Motiven. Eines ist bei fast allen Kreuzen gleich und das ist der religiöse Charakter. So gehören Kreuz Tattoos eindeutig zur Kategorie religiöse Tattoos, auch wenn sie sich in der Darstellung voneinander unterscheiden können. Ein umgedrehtes Kreuz ist oft unter Satanisten oder Gothic Anhängern zu finden und steht für den Teufel.

Da in unserem Kulturkreis viele dem christlichen Glauben angehören, beginnen wir folglich auch mit der Interpretation des Kreuzes in diesem. Aufgrund der Kreuzigung Christi wird es hauptsächlich mit dem Tod in Verbindung gebracht. Übertragen gesehen kann das Kreuz jedoch auch die Sünde, die Last oder die Bürde verkörpern, die wir auf uns nehmen müssen um bestimmte Ziele zu erreichen. So hat Jesus das Kreuz auf seine Schultern genommen und mit dem Tod am Kreuz die Menschheit von ihren Sünden befreit.

Gründe um sich ein Kreuz Tattoo stechen lassen zu wollen, kann zum einen der Ausdruck der eigenen Religiosität sein. Aber auch wenn man eine schwierige Situation überstehen musste, kann das Kreuz an diese Prüfung im Leben erinnern. Ebenso kann es ein Denkmal für eine verstorbene Person sein, der man mit einem Tattoo gedenken will. Hier bietet sich an zum Beispiel den Namen, ein Portrait oder die Geburts- und Sterbedaten dieser Person mit tätowieren zu lassen.

Was das Aussehen des christlichen Kreuzes betrifft sollte lediglich darauf geachtet werden, dass der Längsbalken etwas länger ist. Ansonsten können Sie Ihr Kreuz Tattoo ganz beliebig gestalten. Aus Holz, aus Tribals, aus anderen Schmuckelementen oder Ornamenten und mit zahlreichen anderen Motiven, die entweder auch religiös angehaucht sind oder einfach der Aussage des Tattoos gerecht werden. Oft befindet sich am Kreuz die "INRI" Inschrift, welche nochmal den religiösen Ursprung des Kreuzes unterstreicht.

Weitere Kreuzarten

Vielen dürfte das Rote Kreuz bekannt sein, welches die gleichnamige Hilfsorganisation als Symbol verwendet. Bei diesem Kreuz sind alle Seiten gleich lang und aufgrund der zahlreichen anderen Einrichtungen, welche auch einen karitativen Zweck erfüllen und das Kreuz als Motiv haben, kann es allgemein für Hilfe stehen.

Auch die Ägypter hatten an Kreuze erinnernde Symbole und Amulette. So zum Beispiel das Anch-Kreuz, das jedoch Leben und nicht wie im Christentum den Tod repräsentiert. Und so finden sich noch zahlreiche andere Kreuzformen in den unterschiedlichsten Kulturen und auch verschiedenen Lebensbereichen.

Schwierig wird es beim Keltenkreuz, welches sich durch das Rad um die Mitte, wo sich beide Balken kreuzen auszeichnet, da es unter anderem auch in der rechtsextremen Szene Verwendung findet. Sie sollten also beim Entwurf Ihres Tattoo Designs darauf achten, dass der keltisch inspirierte Charakter deutlich rüber kommt. Dass auch das an ein Hakenkreuz erinnernde Kreuz, welches in Asien zwar ein Glücksbringer ist, als Tattoo Motiv definitiv ausscheidet, muss an dieser Stelle wohl nicht erklärt werden. Selbst wenn die Ausrichtung anders ist, würde jeder den Bezug zum Nationalsozialismus herstellen.

Sie möchten ein Kreuz Tattoo? Hier finden Sie die passenden religiösen Tattoo Vorlagen!