Body Art Tattoos
Chinesische Tattoos
Drachen Tattoos
Feen und Engel Tattoos
Flügel Tattoos
Frauen Tattoos
Fuß Tattoos
Gründe für Tattoos
Handgelenk Tattoos
Japanische Tattoos
Kanji Tattoo Übersetzer
Knöchel Tattoos
Koi Fisch Tattoos
Löwen Tattoos
Lotusblüten Tattoos
Männer Tattoos
Religiöse Tattoos
Schildkröten Tattoos
Schmetterling Tattoos
Schritte zum Tattoo
Sleeve Tattoos
Steißbein Tattoos
Stern Tattoos
Tätowierer finden
Tätowierkunst
Tattoo Auffrischung
Tattoo Bedeutung
Tattoo Designs
Tattoo Fotos
Tattoo Geschichte
Tattoo Ideen
Tattoo Interpretationen
Tattoo ja oder nein
Tattoo Kultur
Tattoo Mitgliedschaft
Tattoo Motive
Tattoo Nachbehandlung
Tattoo Pflege
Tattoo Preise
Tattoo Risiken
Tattoo Shop
Tattoo Studios
Tattoo Sucht
Tattoo Technik
Tattoo und Piercing
Tattoo Vorlagen
Tattoo Zielgruppen
Tattoo Zubehör
Tattooentfernung
Tattoos aktuell
Tattoos und Prominente
Tattoos und Religion
Tattoos weltweit
Tribal Tattoos
Variationen von Tattoos
Wandtattoos
 

Japanische Tattoos

Japanische TattoosDie japanische Tattoo Kunst reicht weit in die Vergangenheit zurück und war nicht immer gesellschaftlich anerkannt. Am Anfang waren Tattoos nur in den unteren Schichten verbreitet und im Laufe der Zeit wurden sie dazu benutzt um Kriminelle zu brandmarken. Zu dieser Zeit ließ sich niemand mehr freiwillig ein Tattoo stechen. Die Gebrandmarkten schlossen sich zu Untergrundgruppen zusammen und bildeten die heute immer noch existierende Yakuza. Nachdem diese Art der Kennzeichnung abgeschafft worden ist, wurden Tattoos kurzzeitig gänzlich verboten.

Ihren Weg in die westliche Welt bahnten sich japanische Tattoos über Seefahrer, die in östlichen Ländern an Land gingen und sich dort tätowieren ließen. Aufgrund dessen wurde in der Mitte des 20. Jahrhunderts auch das Verbot für Tattoos wieder aufgehoben. Die jüngeren Generationen sehen Tattoos inzwischen auch als Körperschmuck an. Dennoch bringen einige Leute Tattoos immer noch mit Kriminalität in Verbindung.

Typische japanische Motive sind der Tiger, der Drache, Karpfen, Koi-Fische, sowie Lotus- und Kirschblüten. Weit verbreitet sind ebenfalls sogenannte Bodysuits, welche den ganzen Rücken und die Arme bis zum Handgelenk umfassen. Teilweise breiten sie sich zusätzlich über die ganzen Beine bis zu den Knöcheln aus.

Große Gattungen unter den japanischen Tattoo Vorlagen sind auch japanische Helden Tattoos, japanische Dämonen Motive und Horicho Designs. Japanische Tattoos symbolisieren eine ausgeglichene Persönlichkeit, eine Offenheit für andere Kulturen und Gelassenheit.

Hier finden Sie japanische Tattoo Vorlagen!

Copyright 2018 Body Art Tattoos
Email: info@body-art-tattoos.de

Kontakt
| Impressum | Über uns | Datenschutz | Link zu uns | AGB