Indianer Tattoos - Anmut der amerikanischen Ureinwohner

Indianer Tattoo

Die amerikanischen Ureinwohner sind auch bei uns gern gewählte Motive!

Der Begriff Indianer wird im deutschsprachigen Raum als Sammelbegriff für die amerikanischen Ureinwohner verwendet. Da die Indianer in unterschiedlichen Stämmen und Völkern leben und sich auch selbst nicht als eine einheitliche Kultur empfinden, ist dieser Begriff nicht ganz korrekt. Trotzdem soll er der Einfachheit wegen auch im folgenden Text weiterhin benutzt werden.

Die Indianer leben vor allem in Nordamerika hauptsächlich abgeschieden in Reservaten. Dennoch finden auch außerhalb die von Hand hergestellten Kunstwerke der Indianer großen Anklang. Auch bei uns sind Traumfänger, Holzschnitzereien und Schmuck im indianischen Stil sehr beliebt. Somit ist es nicht verwunderlich, dass auch beim Tätowieren Indianer Tattoos häufig gewählt werden.

Zu den häufigsten Motiven von Indianer Tattoos gehören Portraits von Indianern, Waffen, Federn, Armschmuck, sowie Traumfänger.

Indianer Tattoo Motive

Portraits - Mit Indianer Portraits sind realistische Darstellungen von Häuptlingen, Medizinmännern und auch Squaws (Indianer Frauen) gemeint. Für diese Art von Tattoo Vorlagen benötigen Sie einen sehr talentierten Tätowierer, da das Tattoo so lebendig wie möglich aussehen sollte.

Waffen - So wie für den Cowboy der Revolver und das Lasso charakteristisch sind, sind der Pfeil und Bogen und das Tomahawk (Kriegsbeil) für die Indianer typische Waffen. Natürlich können im Indianer Tattoo auch einfache Messer, ähnliche Waffen oder als Kontrast zur Waffe die Friedenspfeife verwendet werden.

Federn - Federn spielen in vielen Indianer Stämmen eine große Rolle. Oft tragen die Häuptlinge einen Kopfschmuck der mit unzähligen Federn geschmückt ist. Bestimmte Farben oder Markierungen der Federn können zum Beispiel bestimmte Taten symbolisieren.

Armschmuck - Nicht nur Federschmuck auch Armschmuck ist bei den Indianern weit verbreitet. Der Armschmuck besteht meistens aus bunten Perlen oder Bändern und kann mit Federn oder anderen Motiven kombiniert werden. Ein Armschmuck Tattoo zum Beispiel am Oberarm kann ein sehr schöner dauerhafter Schmuck sein.

Traumfänger - Traumfänger sind meist kreisförmige Ringe, die von Fäden durchzogen und mit Perlen und Federn geschmückt sind. Es können auch mehrere Ringe miteinander kombiniert werden. Der Traumfänger soll wie der Name bereits andeutet böse Träume fernhalten.

Im amerikanischen Raum werden Indianer Tattoos meistens gewählt um die eigenen indianischen Wurzeln zu symbolisieren. Aber auch jeder, der sich für die Kultur oder die Kunstwerke begeistert kann sich ein Indianer Tattoo stechen lassen. Wenn sich jemand zum Beispiel einen Häuptling tätowieren lässt, kann dies unter Umständen etwas über die eigene Persönlichkeit aussagen. Häuptlinge sind Stammesoberhäupter, welche das Leben im Stamm regeln.

Sie möchten ein Indianer Tattoo? Hier finden Sie die passenden Indianer Tattoo Vorlagen!