Arm Tattoos - Die wohl beliebteste Stelle

Arm Tattoo

Erfahre alles über die wohl beliebteste Stelle für Tattoos und deren Vielfältigkeit!

Die wohl am häufigsten für Tattoos gewählte Körperstelle ist der rechte bzw. linke Oberarm. Egal welches Design oder welche Farbe, der Oberarm ist immer eine gute Wahl. Auch was die Größe Ihres Tattoos betrifft, gibt es kaum Einschränkungen. Neben dem Oberarm gibt es aber noch zahlreiche andere Möglichkeiten um ein Tattoo anzubringen bzw. bestimmte Tattoo Formen, die fast ausschließlich für den Arm gedacht sind. Im folgenden finden Sie die unterschiedlichen Tattoo Stellen am Arm.

Finger - Ein Ring als Tattoo ist ein ideales Motiv für den Finger. Dabei muss es nicht gleich der Ehering oder Verlobungsring sein, der auf Ihrer Haut verewigt wird. Auch an einem anderen Finger kann durch das Tattoo ein tolles permanentes Schmuckstück entstehen.

Handrücken - Der Handrücken ist vor allem bei Henna Tattoos eine sehr häufig gewählte Stelle. Auch bei richtigen Tattoos können Sie den Handrücken wählen. Hier bieten sich Muster welche auch in der Henna Tätowierung verwendet werden oder Motive die den ganzen Handrücken bedecken an.

Handgelenk - Tattoos am Handgelenk lassen sich je nach Größe zum Beispiel von einer Uhr oder mit langarmiger Kleidung verdecken. Bei der Design Wahl sind Sie so uneingeschränkt wie bei den folgenden beiden Stellen.

Unterarm - Wohlgeformte Unterarme sind schon einen Blick wert. Wenn sie dann noch von einem Tattoo geschmückt werden, sind sie echte Blickfänge. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel beide Unterarme mit dem gleichen Muster, zum Beispiel Flammen oder Tribals die sich den Unterarm hochziehen, zu tätowieren.

Oberarm - Wie bereits erwähnt, wird sehr häufig der Oberarm gewählt. Tattoos an dieser Stelle werden meistens entweder knapp unter der Schulter (Achselhöhe) oder mittig zwischen Schulter und Ellenbogen gestochen.

Natürlich ist Ihr Tattoo nicht auf eine bestimmte Stelle des Armes beschränkt. Im Gegenteil es gibt viele Tattoo Designs, die mehrere Partien des Armes miteinbeziehen und miteinander verbinden. Handrücken Tattoos können sich zum Beispiel über die Finger oder Oberarm Tattoos über den Unterarm und das Handgelenk erstrecken. Der Oberarm ist auch ein guter Ausgangspunkt für Tattoos, welche Schulter und Rücken bedecken sollen.

Theoretisch lässt sich jede Tattoo Vorlage an einer beliebigen Stelle des Körpers anbringen. Dennoch gibt es Tattoo Designs, welche sich für bestimmte Stellen besonders eignen. Dazu gehören das Armband und das Sleeve Tattoo.

Armband Tattoos - Armband Tattoos sind wie der Name bereits verrät, Tattoos, welche sich wie Armbänder um den Arm schließen. Anders als die Schmuck-Accessoires, werden Armband Tattoos häufig am Oberarm platziert. Häufige Motive für Armband Tattoos sind Stacheldrähte, Tribals, Blumenranken und alles andere, das sich um den Arm winden kann. Armband Tattoos sind meistens sehr schmal, können aber auch sehr breit sein. Dies hängt letztendlich vom Design ab, für das Sie sich entscheiden.

Sleeve Tattoos - Sleeve Tattoos zeichnen sich dadurch aus, dass je nach Sleeve Art der ganze oder ein Teil des Armes vollständig mit Tattoos bedeckt wird, das heißt rund um den Arm herum, so dass keine Haut mehr zu sehen ist.

Wenn Sie sich für eine Tattoo Vorlage entschieden haben, aber noch nicht wissen wo am Arm Sie das Tattoo möchten, halten Sie die Vorlage testweise an die verschiedenen Stellen. Sie werden sehen wie unterschiedlich das Tattoo abhängig von seiner Position wirkt und können somit den geeigneten Platz herausfinden.

Sie möchten ein Armband Tattoo? Hier finden Sie die passenden Armband Tattoo Vorlagen!